Palliative Spitex

Wann besteht Anspruch auf spezialisierte Palliative Pflege?

Bei instabilen Krankheitssituationen oder komplexen Behandlungen, aber auch wenn bei Angehörigen die Belastungsgrenze zu überschreiten droht, ist spezialisierte Pflege angezeigt. Diese wird von Fachpersonen mit ausgewiesenen Kompetenzen geleistet.

Dienstleistungen der Palliative Care umfassen unter anderem:

  • Linderung von Schmerzen und Beschwerden
  • Beratung und Unterstützung der Betroffenen und ihren Angehörigen
  • Schulung von Patienten und Pflegenden, wie symptomlindernde  Massnahmen ergriffen werden können
  • Beratung über Umgang mit Medikamenten und deren Nebenwirkungen
  • Unterstützung in der Erarbeitung einer individuellen Patientenverfügung
  • Erarbeitung eines Entlastungsprogramms
  • Besprechung mit Aerzten und anderen involvierten Diensten
  • Psychische und spirituelle Unterstützung von Patienten und Angehörigen
Wer bezahlt diese Dienstleistungen?

Diese Leistungen sind kassenpflichtig und werden von Ihrer Krankenkasse unter Abzug des Selbstbehaltes und Franchise übernommen. Zuzüglich 20 % Patientenbeteiligung, bis max. Fr. 15.95 pro Tag.

Arbeitszeiten

Montag bis Sonntag:
07.30 Uhr - 22.00 Uhr

Seitenanfang